Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

BTA-Test

Karzinome der Harnblase machen ungefähr 2-3% aller malignen Tumoren des Menschen aus. Nach dem Prostatakarzinom ist das Harnblasenkarzinom die zweithäufigste Tumorerkrankung des Urogenitalsystems. Die Blasentumore treten vor allem ab dem 60. Lebensjahr dreimal so häufig bei Männern wie Frauen auf und stellen die vierthäufigste Krebsart beim Mann dar. Das häufigste Symptom des Blasentumors ist Blut im Urin.

Um den Blasentumor von anderen mit Blutungen einhergehenden Erkrankungen abzugrenzen hat sich der Blasentumor-Test (BTA) bewährt. Außerdem eignet sich dieser Blasentumor-Test zum Screening im Rahmen der Früherkennung, welches allerdings vom Patient noch selbst gezahlt werden muss.

Auch zur Routinekontrolle nach einer bereits erfolgten erfolgreichen Blasentumorbehandlung eignet sich der BTA-Test.

Der Blasentumor-Test ist ein qualitativer Test für den immun-chromatografischen Nachweis eines Blasentumorantigens (BTA) im menschlichen Urin.

Der BTA-Test ist eine sichere und schnell durchführbare Maßnahme um den Blasenkrebs frühzeitig erkennen und behandeln zu können.